Search and Hit Enter

Drifter (AT)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Spielfilm, 90 Minuten
  • mit Lorenz Hochhuth, Cino Djavid, Marie Tragousti u.v.a.
  • Regie & Produktion: Hannes Hirsch, Milieufilm,
  • Koproduktion: Jost Hering Filme

Synopsis

Der zwanzigjährige Moritz ist neu in Berlin und sucht seinen Platz als schwuler Mann in der Großstadt. Als die monogame Zweierbeziehung mit Jonas zerbricht und er romantische Beziehungsideale aufgeben muss, sucht Moritz Geborgenheit bei dem älteren Noah. Noah hat sich für ein ruhiges und verantworungsbewusstes Leben mit seiner Freundin Clara entschieden. Doch bald wird es Moritz dort zu langweilig, er verlässt Noah und taucht ein in das verheißungsvolle Nachtleben der Stadt, das ihn mit vielen unterschiedlichen Menschen und Lebensstilen konfrontiert. Am Ende lernt Moritz sich selbst zu akzeptieren und die queere Community in ihrer Vielfalt und ihren Widersprüchen zu lieben.

Der Film beleuchtet typische Mechanismen in schwulen Freundeskreisen und analysiert, welchen Platz ein junger Mann in der queeren Szene und in der Gesellschaft einnehmen kann. Dabei diskutiert er Fragen von Identität und Anpassung, Sexualität und Körperbildern.